Privat - Gewerbe - Industrie

Klimaanlagen | Air Condition

Überlassen Sie Ihr Raumklima Experten:
+43 7667 6427

Unser Angebot für Sie: Check der optimalen Möglichkeit und Beratung, individuelle Planung, fachgerechte Montage, laufende Wartung

Privat - Gewerbe - Industrie

Für jede Anforderung die richtige Klimaanlagen

Profitieren Sie von 50 Jahre Erfahrung in der Klimatechnik!
Rufen Sie uns an: +43 7667 6427


Worauf vor dem Kauf einer Klimaanlage zu achten ist

  • Eine korrekte Dimensionierung ist für die Wahl der Klimaanlage unerlässlich. Schließlich geht es um die Entscheidung eines Standklimagerätes, einer in die Wand eingebauten Klimaanlage oder eines ganzen Klimasystems. Dafür sind unterschiedliche Faktoren maßgeblich (siehe blauer Kasten).
  • Prinzipiell muss entschieden werden, ob es ein kompaktes, mobiles Klimagerät sein soll oder eine fixe Klimaanlage, bei der die Geräteteile fest eingebaut sind. Der Kondensator steht dabei im Freien, der Kühlteil wird in die Decke, Wand oder als Truhe im Raum integriert. Fest eingebaute Splitgeräte sind wesentlich leiser im Betrieb und können in der Übergangszeit sogar zum Heizen genommen werden.
  • Der nachträgliche Einbau einer fixen Klimaanlage ist in den meisten Fällen sehr leicht möglich. Das Raumgerät wird dabei beispielsweise an der Decke auf einer Motageplatte montiert. Die Kältemittelleitung wird durch eine einfache Wanddurchbohrung zum Außengerät geführt. Sie müssen keine große Baustelle fürchten, die Montage ist im Handumdrehen erledigt.
  • Zu einem Außengerät können, je nach Dimensionierung, mehrere Innengeräte-Leitungen geführt werden.
  • Die Betriebskosten der Klimaanlage bleiben überschaubar: bei einem 2.000 W-Gerät (sollte für ca. 30 m² reichen) und einer Betriebsdauer von sehr großzügig geschätzten 90 Tagen ergibt sich ein Stromverbrauch (abhängig vom Stromtarif) von ca. 18,00 - 22,00 Euro pro Jahr!

Klima-Faktoren

  • das zu klimatisierende Raumvolumen
  • die bestehende Wärmedämmung
  • der Anteil an Glasflächen
  • die Beschattung
  • die Wärmequellen im Raum (Computer, Beleuchtung, etc.)
  • die Lage des Raumes (Süden, Norden, Geschoß, ...)